Modifiziertes PTFE: Schläuche mit optimierten Eigenschaften

Neben den geschilderten herausragenden Vorteilen des herkömmlichen PTFEs für unsere Schläuche gibt es allerdings auch gewisse Einschränkungen, denen das Material unterliegt. Hier zu nennen wären vor allem:

  • die Neigung zum Kaltfluss
  • schlechte bis gar keine Schweißbarkeit
  • fehlende Strahlenbeständigkeit
  • milchig-trübe Oberfläche

 

PTFE-Schläuche mit PPVE-Anteil für bessere Schweißbarkeit u. a.

Um die Eigenschaften eines herkömmlichen PTFE-Schlauchs zu optimieren, wurde der Modifier Perfluorpropylvinylether (PPVE) in die lineare Kette des PTFE eingebaut. Der Anteil dieses außergewöhnlich thermostabilen Materials liegt hierbei unter 1 %, daher werden die bewährten chemischen und thermischen Eigenschaften des klassischen PTFEs nahezu vollständig übernommen.

Die daraus resultierenden Vorteile sind jedoch erheblich:

  • bessere Schweißbarkeit
  • dichteres Polymergefüge
  • geringere Permeabilität
  • höhere Transparenz
  • geringere Deformation unter Last

Diese Verbesserungen des Materials machen es zu einem zuverlässigen Partner in allen Branchen, in denen das Beste gerade gut genug ist. Einsatzbereiche des modifizierten PTFE finden sich vor allem in den Bereichen:

  • Fahrzeugbau und Luftfahrt
  • Elektroindustrie
  • Chemischer Anlagenbau
  • Halbleiterindustrie
  • Elektroindustrie

 

Weitere PTFE-Schläuche nach Bedarf

Wir führen vielseitige PTFE-Schläuche für unterschiedliche Einsatzgebiete, wie beispielsweise Wärmeschrumpfschläuche, die aufgeweitet und wieder geschrumpft werden können, oder Schläuche aus thermoplastischen Fluorkunststoffen, die unter anderem theoretisch in endlose Stranglängen produzierbar sind. Darüber hinaus fertigen wir individuelle PTFE-Schläuche ganz nach Kundenwunsch, zum Beispiel mit Bedruckung und lasergestützten Gravuren.

Wenn Sie Fragen oder besondere Wünsche haben, dann nehmen Sie gerne Kontakt zu uns auf.

FaLang translation system by Faboba